Zurück zur Übersicht

Umweltbewusstes Reisen

Für unsere Firmenwagenflotte haben wir verbindliche CO2-Grenzwerte festgelegt – die „Green Car Policy“. Sie gilt seit Anfang 2013 für alle Fahrzeuge in Deutschland, Spanien, der Schweiz sowie unserer Region „Central Eastern Europe". Und das vom Außendienst bis zum Vorstand. Ergänzend dazu rief unser Standort in der Schweiz das zweite Jahr in Folge zu einem autofreien Tag auf. Den Mitarbeitern werden dabei NIVEA Fahrräder frei zur Verfügung gestellt. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen beteiligten sich an der Aktion, kamen am 25. Juli 2014 zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit. Sie setzten so ein Zeichen gegen klimaschädliche CO2-Emissionen.

An unserem Unternehmenssitz in Hamburg richteten wir im März 2014 gemeinsam mit dem benachbarten Unternehmen NXP Semiconductors eine „StadtRAD“-Station ein. Dort stehen gegen ein geringes Entgelt Mietfahrräder zur Verfügung, die an Fahrradstationen im gesamten Stadtgebiet entliehen und abgestellt werden können. Darüber hinaus greift seit 2014 unsere Kooperation mit den Carsharing-Anbietern „DriveNow" und „Car2go“. Seither machen zahlreiche Mitarbeiter von der Möglichkeit Gebrauch, sich kostenfrei für die Nutzung der Gemeinschaftsautos zu registrieren.

Beide Angebote sind Teil unseres betrieblichen Mobilitätsmanagements. Um die Mobilitätsbedürfnisse unserer Mitarbeiter noch besser kennenzulernen, führten wir im September 2014 eine umfassende Mitarbeiterbefragung durch. Ergebnisse daraus fließen schrittweise in die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Verkehrs- und Mobilitätskonzeptes ein. Eine der aktuellsten Maßnahmen im Rahmen dieses Prozesses: Seit Oktober 2015 können sowohl Mitarbeiter als auch Besucher unseres Hamburger Standortes Ladestationen für ihre Elektro-Fahrzeuge gegen Bezahlung nutzen. In unseren Parkhäusern stehen drei der so genannten E-Zapfsäulen bereit und versorgen die Fahrzeuge mit Strom. Wir sind das erste Unternehmen in Hamburg und eines der ersten in ganz Deutschland, das diesen innovativen und umweltfreundlichen Service anbietet. Parallel dazu haben wir das Pilotprojekt „Elektrofahrzeug als Firmenwagen“ gestartet. Im Verlauf der zweijährigen Testphase erhalten leitende Mitarbeiter die Möglichkeit, eines von zwei Elektroautos für drei bis sechs Monate zu nutzen.